27.01.1917: Festakt zu Kaisers Geburtstag in Unna

Kaisers Geburtstagsfeier in Unna. Unna, 27. Januar. Wie überall in unserem deutschen Vaterlande hat es sich auch die Bürgerschaft von Unna in diesem Jahre in ganz besonderer Weise angelegen sein lassen, den Geburtstag des Kaisers, unseres obersten Kriegsherren, in würdiger Weise zu begehen. […] In unserer Stadt tritt auch zum erstenmal der militärische Charakter der… 27.01.1917: Festakt zu Kaisers Geburtstag in Unna weiterlesen

14.05.1917: Feierliche Nagelung des Kriegswahrzeichens unter Beteiligung des Ersatzbataillons

Unna, 14. Mai. Nach fast einjähriger Pause fand gestern gegen Mittag wieder eine offizielle Nagelung des hiesigen Kriegs-Wahrzeichens statt, und zwar von seiten der hiesigen Garnison, des Ersatzbataillons Nr. 15. Der kurzen, aber eindrucksvollen Feierr wohnte als Vertreter der Stadt Herr Beigeordneter Beckmann bei. Als das Bataillon vor dem Rathause Aufstellung genommen hatte, hielt der… 14.05.1917: Feierliche Nagelung des Kriegswahrzeichens unter Beteiligung des Ersatzbataillons weiterlesen

27.06.1917: Glocken der katholischen Stadtkirche werden abgenommen

Lokales und Provinzielles. Unna, den 27. Juni 1917. Glocken-Abnahme. Im Laufe des gestrigen Tages wurden drei Bronzeglocken der hiesigen katholischen Stadtkirche von ihrem luftigen Sitz abgenommen, um der Heeresverwaltung übergeben zu werden. Das Geläut ist erst im Jahre 1903 angeschafft und von der bekannten Glockengießer-Firma Gebrüder Edelbrock angefertigt worden. Die größere Glocke trägt die Inschrift:… 27.06.1917: Glocken der katholischen Stadtkirche werden abgenommen weiterlesen

05.07.1917: Vereidigung neuer Rekruten des Ersatzbataillons des RIR 15

Lokales und Provinzielles. Unna, den 5. Juli 1917. Vereidigung. Gestern vormittag erfolgte die Vereidigung der vor einiger Zeit beim hiesigen Ersatzbataillon neu eingetretenen Rekruten. An die kirchliche Feier, schloß sich eine weltliche an, welche auf dem Neumarkt stattfand. Hellweger Anzeiger Nr. 155, Unna, Donnerstag, 5. Juli 1917, S. 3.

05.03.1918: Bürger beflaggen ihre Häuser anlässlich des Friedens von Brest-Litowsk

Lokales. Unna, den 5. März 1918. Zum Friedenschluß. Die in der gestrigen, Nummer gegebene Anregung, aus Anlaß des Friedenschlusses mit Russland, die Häuser mit Fahnen zu schmücken, ist in unserer Stadt auf fruchtbaren Boden gefallen. Zahlreiche Bürger geben ihrer Freude über dieses so hochwichtige erfreuliche Ereignis durch den Flaggenschmuck ihrer Häuser Ausdruck, wobei auch die… 05.03.1918: Bürger beflaggen ihre Häuser anlässlich des Friedens von Brest-Litowsk weiterlesen

25.03.1918: Bürger beflaggen Häuser anlässlich der Erfolgsmeldungen von der Westfront

Siegesfreude. Die überaus günstigen Nachrichten von der Westfront riefen auch bei der hiesigen Bürgerschaft große Freude hervor. Dieser gaben zahlreiche Bürger durch Beflaggen ihrer Häuser Ausdruck. Hellweger Anzeiger Nr. 71, Unna, Montag, 25. März 1918, S. 4.

29.05.1918: Trotz Erfolgsmeldung von der Westfront beflaggt die Bürgerschaft die Häuser nicht

Freudige Erregung. Die gestern von der Westfront eingetroffene Nachricht von dem erzielten großen Erfolge rief in der Bürgerschaft allgemeine Begeisterung hervor. Doch wurde bedauerlicherweise unterlassen, dieser Begeisterung und damit Anerkennung der großen Taten unserer Truppen durch beflaggen der Häuser allgemeinen Ausdruck zu geben. Hellweger Anzeiger Nr. 123, Unna, Mittwoch, 29. Mai 1918, S. 3.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search