31.05.1917: Soldaten des Ersatzbataillons des RIR 15 werden Kartoffeln gestohlen

Unna, 31. Mai. In der vorletzten Nacht wurden von einem Ackerstück am neuen Friedhofe etwa 20 Pfund Saatkartoffeln, welche ein Angehöriger des hiesigen Ersatzbataillons ausgelegt hatte, wieder ausgegraben und gestohlen. Leider ist es den Spitzbuben gelungen, mit ihrer Beute zu entkommen. Hellweger Anzeiger Nr. 125, Unna, Donnerstag, 31. Mai 1917, S. 2.

04.09.1917: Flurschutz bekämpft Feld- und Gartendiebstähle mit gemischten Erfolg

Felddiebstähle. Wenn es auch dem beamteten und dem freiwilligen Flurschutz möglich geworden ist, den größten Auswüchsen des Felddiebstahls wirksam entgegen zutreten, so kommen doch noch immer Feld- und Gartendiebstähle vor. So wurden z.B. dieser Tage wieder von den Ländereien am neuen Friedhof Kartoffeln gestohlen. Selbst die empfindlichsten Strafen scheinen demnach keinen nachhaltigen Einfluß auszuüben. Hellweger… 04.09.1917: Flurschutz bekämpft Feld- und Gartendiebstähle mit gemischten Erfolg weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search