14.07.1917: Handwerksmeister bei Gartendiebstahl festgenommen

Festgenommener Gartendieb. Die Klagen über Garten- und Feld-Diebstähle mehrten sich in unserer Stadt ganz außerordentlich, so daß nicht nur der verstärkte freiwillige Flurschutz eingeführt wurde, sondern auch Mannschaften des hiesigen Ersatz-Bataillons den Flurschutz übernahmen. Diesen ist es jetzt gelungen, einen dieser Gartendiebe in der Person eines Handwerksmeisters auf frischer Tat bei der Beraubung des Gartens… 14.07.1917: Handwerksmeister bei Gartendiebstahl festgenommen weiterlesen

10.08.1917: Inhaftierter Soldat des Ersatzbataillons entkommt aus Amtsgericht Unna

Flucht aus dem Gefängnis. Ein sich in militärgerichtlicher Untersuchung befindlicher und im hiesigen Amtsgerichtsgefängnis untergebrachter Soldat des hiesigen Ersatzbataillons benutzte gestern Nachmittag eine günstige Gelegenheit, um die Flucht zu ergreifen. Trotz der sofort eingeleiteten Verfolgung ist es noch nicht gelungen, des Flüchtlings wieder habhaft zu werden. Hellweger Anzeiger Nr. 186, Unna, Freitag, 10. August 1917,… 10.08.1917: Inhaftierter Soldat des Ersatzbataillons entkommt aus Amtsgericht Unna weiterlesen

14.08.1917: Unnaer Stadtverordnete besprechen Kriegsgeld, Flurschutz, Kriegsmuseum und Holzschuhe

[Unnaer Stadtverordnetensitzung, Unna 14. August. Gestern Mittag abgehalten …] Das vor einiger Zeit ausgegebene städtische Kriegsgeld hat sich als nicht ausreichend erwiesen, weshalb Magistrat empfiehlt, wie der Berichterstatter Herr Kaufmann J. Fischer ausführte, nochmals 20 000 Zehnpfennigstücke dieses Geldes zu beschaffen und in den Verkehr zu bringen. Versammlung genehmigte die Vorlage und bewilligte die entstehenden… 14.08.1917: Unnaer Stadtverordnete besprechen Kriegsgeld, Flurschutz, Kriegsmuseum und Holzschuhe weiterlesen

19.11.1917: Tausende Besucher beim Übungswerk des Ersatzbataillons des Reserve-Infanterie-Regiments 15

Militärische Uebung. Zu der gestern freigegebenen Besichtigung des am Uelzener Wege gelegenen Uebungswerkes des hiesigen Ersatzbataillon mit daran anschließender militärischer Uebung hatten sich Tausende und Abertausende von Besuchern eingefunden. Näherer Bericht über die Veranstaltung folgt noch. Hellweger Anzeiger Nr. 272, Unna, Montag, 19. November 1917, S. 2.

20.11.1917: Ersatzbataillon des Rerserve-Infanterie-Regiments 15 simuliert in Unna Gas- und Grabenkrieg

Militärische Uebung. Das hiesige Ersatzbataillon gestattete am Sonntag nachmittag eine Besichtigung des Uebungswerks an der Hammerbahn. Der sehr gute Besuch ließ auf ein großes Interesse der Bevölkerung schließen. An den Schützengräben, Unterständen, Drahtverhauen, Sappen und Granattrichtern muß hier in der Heimat systematisch unsere Kampftruppe zur Gefechtstätigkeit erzogen werden, um draußen im Trichterfeld und in der… 20.11.1917: Ersatzbataillon des Rerserve-Infanterie-Regiments 15 simuliert in Unna Gas- und Grabenkrieg weiterlesen

14.01.1918: Kinobesitzer aus Hamm schießt in der Bahnhofsstraße auf Liebhaber seiner Frau

Lokales. Unna, den 14. Januar 1918. Drama. Ein blutiges Liebesdrama spielte sich gestern gegen Mittag in der hiesigen Bahnhofstraße ab. Die Frau des Kinobesitzers D. in Hamm unterhielt ein Liebesverhältnis mit einem beim hiesigen Ersatzbataillon stehenden Feldwebelleutnant B. und war zum Besuch des letzteren am Samstag abend nach hier gekommen. Von dem Liebesverhältnis hatte der… 14.01.1918: Kinobesitzer aus Hamm schießt in der Bahnhofsstraße auf Liebhaber seiner Frau weiterlesen

22.01.1918: Konzert von Soldaten des Ersatzbataillons des RIR 15 erfüllt Spendenerwartungen nicht

Eingesandt. Das von einigen Musikfreunden des Ersatzbataillons im Saale der Gesellschaft „Societät“ veranstaltete Konzert hat nicht die Erwartungen erfüllt, die man daran geknüpft hatte. Hellweger Anzeiger Nr. 18, Unna, Dienstag, 22. Januar 1918, S. 3.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search