30.05.1917: Rind gestohlen und noch auf Weide geschlachtet

Unna, 30. Mai. In der Nacht zum ersten Feiertage wurde von einer in der Altenheide gelegenen Weide ein Rind gestohlen. Die Spitzbuben schlachteten das Tier an Ort und Stelle und ließen von ihrer Beute nur das Fell zurück. Hellweger Anzeiger Nr. 124, Unna, Mittwoch, 30. Mai 1917, S. 2.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search