„Besser Kriegsbrot als kein Brot“ – Interview mit Nina Régis

Der blanke Hunger wird bis heute am meisten mit den Erfahrungen der Heimatfront im Ersten Weltkrieg im Deutschen Reich assoziiert. Die französische Historikerin Nina Régis, Dozentin an der Pariser Sorbonne, über Pumpernickel, fragwürdige Ersatzprodukte und warum wir in Deutschland noch heute auf gewisse Weise Kriegsbrot essen. Leonard Dorn: Frau Régis, könnten Sie uns einen Überblick… „Besser Kriegsbrot als kein Brot“ – Interview mit Nina Régis weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search