1918: In Unna verstorbene russländische Kriegsgefangene

  Russländisch bezeichnet Staatsangehörige des Russländischen Kaiserreichs, unabhängig von ihrer ethnischen Zugehörigkeit. 07.06.1918: Iwan Rutschin (russischer Kriegsgefangener) Landarbeiter, 26 Jahre, Religion: griechisch-katholisch, Ehefrau: Maria Rutschin, geborene Petrow, Geburtsort: Klutschin, Kreis Saratow, Sterbeort: Katholisches Krankenhaus Unna, Meldung durch: Polizei-Verwaltung der Stadt Unna1 23.06.1918: Alexander Suamentschikow (russischer Kriegsgefangener) Landarbeiter, 28 Jahre, Religion: katholisch, ledig, Geburtsort: Itak, Gouvernement… 1918: In Unna verstorbene russländische Kriegsgefangene weiterlesen

06.06.1918: Unnaer Landverschickungskinder wohlbehalten in Südpreußen angekommen

Landaufenthalt. Nach einer hier eingegangenen Mitteilung sind die aus der Stadt Unna zum Landaufenthalt nach dem Kreise Kosten, Provinz Posen, entsandten Kinder dort glücklich angekommen. Hellweger Anzeiger Nr. 130, Unna, Donnerstag, 6. Juni 1918, S. 3.

07.06.1918: Beschwerde über Gesundheitsgefährdung durch verunreinigtes Schwimmbadwasser

Eingesandt. Eine höchst unerfreuliche Erscheinung hat der Krieg in unserem Schwimmbade gezeitigt. Schon im vorigen Jahre wurde der Wasserverbrauch dahin eingeschränkt, daß nicht wie in früheren Jahren, das Wasser zweimal wöchentlich erneuert wurde, sondern fast immer volle 14 Tage lang im Schwimmbecken blieb. […] Die Folgen sind gerade in unserer Zeit der schlechten Ernährung unberechenbar.… 07.06.1918: Beschwerde über Gesundheitsgefährdung durch verunreinigtes Schwimmbadwasser weiterlesen

18.06.1918: Klage über falsche Reaktion der Bevölkerung bei Probefliegeralarm

Eingesandt. Flieger Alarm. Der gestern Nachmittag hier stattgefundene Flieger-Alarm mag wohl die Erwartungen in Bezug auf die Tätigkeit der Sirene erfüllt haben, aber nicht in Bezug auf die Haltung der Bevölkerung. Hellweger Anzeiger Nr. 140, Unna, Dienstag, 18. Juni 1918, S. 4.  

25.06.1918: Versammlung des Evangelisch-sozialen Vereins im Brauhaus Schmitz

Unna, den 25. Juni 1918. Ev.-sozialer Verein. Im Schmitzschen Lokale, Morgenstraße, fand am Sonntag eine Versammlung des ev.-sozialen Vereins statt, in welcher Herr Pastor Cremer anläßlich des 30-jährigen Regierungs-Jubiläums unseres Kaisers diesen als eifrigen Förderer der sozialen Gesetzgebung würdigte und über die preußische Wahlrechtsvorlage sprach. Herr Arbeitersektretär Feldwebel-Lieutnant Simon, der nach einer Verwundung auf Erholungsurlaub… 25.06.1918: Versammlung des Evangelisch-sozialen Vereins im Brauhaus Schmitz weiterlesen

28.06.1918: Ersatz für die eingeschmolzenen Glocken der Evangelischen Stadtkirche verzögert sich

Neue Glocken. Die Lieferung der neuen Glocken für die hiesige evangelische Stadtkirche, welche ursprünglich bis Ostern dieses Jahres erfolgen sollte, wird sich bis zum Monat Oktober hinausziehen, so daß sie wahrscheinlich zum Reformationsfeste das erste mal ertönen werden. – Die Abnahme der alten Glocken begann bekanntlich am 10. Juli v. J., an welchem Tage vormittags… 28.06.1918: Ersatz für die eingeschmolzenen Glocken der Evangelischen Stadtkirche verzögert sich weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search