01.05.1917: Behörden warnen vor Hamstern von Silber- und Nickelmünzen

[Westfalen-Rheinland:] Vorkehrungen gegen das Hamstern von Kleingeld. Das Hamstern von Silber- und Nickelmünzen, das zu empfindlichen Erschwerungen des Verkehrs geführt hat, hat zu den wichtigsten Erwägungen bei den zuständigen Behörden geführt. […] Hellweger Anzeiger Nr. 101, Unna, Dienstag, 1. Mai 1917, S. 2.

07.05.1917: Belgisches Beutegeschütz in Unna eingetroffen

Unna, 7. Mai. Das der Stadt Unna zur Erinnerung an den Weltkrieg überwiesene Beutegeschütz, ein belgisches, ist, wie wir erfahren, jetzt hier eingetroffen und dürfte in der nächsten Zeit zur Aufstellung gelangen. Hellweger Anzeiger Nr. 106, Unna, Montag, 7. Mai 1917, S. 2.

09.05.1917: Versammlung des Obst- und Gartenbauvereins für Unna mit Vorträgen

Obst- und Gartenbauverein für Unna und Umgegend. Unna, 8. Mai. […] Sodann trat Versammlung in die Tagesordnung ein, welche zunächst einen Vortrag des Herrn Gärtnereibesitzers Haschke-Unna über Kartoffel-Stecklinge und Sämlinge vorsah. Bekanntlich ist in dieser Frage in den Kreisen der Interessenten bezüglich des Nutzens der Anzucht usw. eine lebhafte Meinungsverschiedenheit zu Tage getreten. Der Gartenbauverein… 09.05.1917: Versammlung des Obst- und Gartenbauvereins für Unna mit Vorträgen weiterlesen

09.05.1917: Russländischer Kriegsgefangener leistet Widerstand bei Festnahme im Bornekamp

Unna, 9. Mai. Gestern Vormittag wurde von Mannschaften des hiesigen Ersatzbataillons im Bornekamp ein von seiner Arbeitsstätte in Hörde geflüchteter kriegsgefangener Russe festgenommen. Dieser, welcher in den Räumlichkeiten des alten Wasserwerks Unterkunft gesucht hatte, widersetzte sich seiner Festnahme und verletzte dabei einen Unteroffizier erheblich. Der Festgenommene scheint schon mehrere Tage dort zugebracht und von Diebstählen… 09.05.1917: Russländischer Kriegsgefangener leistet Widerstand bei Festnahme im Bornekamp weiterlesen

14.05.1917: Feierliche Nagelung des Kriegswahrzeichens unter Beteiligung des Ersatzbataillons

Unna, 14. Mai. Nach fast einjähriger Pause fand gestern gegen Mittag wieder eine offizielle Nagelung des hiesigen Kriegs-Wahrzeichens statt, und zwar von seiten der hiesigen Garnison, des Ersatzbataillons Nr. 15. Der kurzen, aber eindrucksvollen Feierr wohnte als Vertreter der Stadt Herr Beigeordneter Beckmann bei. Als das Bataillon vor dem Rathause Aufstellung genommen hatte, hielt der… 14.05.1917: Feierliche Nagelung des Kriegswahrzeichens unter Beteiligung des Ersatzbataillons weiterlesen

15.05.1917: Stadt plant zweite Kriegsküche in Königsborn-Colonie

Unna, 15. Mai. Wie wir erfahren, hat die günstige Entwickelung der hiesigen Kriegsküche, welche kaum mehr der gesteigerten Inanspruchnahme entsprechen kann, der zuständigen Komission und den städtischen Behörden Veranlassung gegeben, die Errichtung einer zweiten Kriegsküche ins Auge zu fassen. Es wird beabsichtigt, eine solche auch im nördlichen Stadtteil zu errichten. Hellweger Anzeiger Nr. 113, Unna,… 15.05.1917: Stadt plant zweite Kriegsküche in Königsborn-Colonie weiterlesen

16.05.1917: Zwei kriegsbezogene Suizide in Massen

Massen, 15. Mai. Zwei Selbstmorde sind in den letzten Tagen in unserer Gemeinde vorgekommen. In dem einen Falle beendete ein junger Soldat in Folge Schwermuts sein Leben durch Erhängen. Die gleiche Todesart wählte eine ältere Ehefrau aus Kummer über den Verlust ihrer drei Söhne im Krieg. Hellweger Anzeiger Nr. 114, Unna, Mittwoch, 16. Mai 1917,… 16.05.1917: Zwei kriegsbezogene Suizide in Massen weiterlesen

18.05.1917: Diphterie, Kindbettfieber, Scharlach und Tuberkulose grassieren im Landkreis Hamm

Unna, 18. Mai. In der Zeit vom 29. April bis 5. Mai, als der 16. Jahreswoche, kamen im Landkreis Hamm folgende Fälle ansteckender Krankheiten zur amtlichen Meldung: 12 Diphteriefälle (3 in Oberaden, je 2 in Bönen und Herringen, je 1 in Lünern, Osterflierich, Pelkum, Uentrop und Unna); 2 Fälle Kindbettfieber (je 1 in Unna und… 18.05.1917: Diphterie, Kindbettfieber, Scharlach und Tuberkulose grassieren im Landkreis Hamm weiterlesen

23.05.1917: Stadtverordnete werden Kriegsgeld-Beschaffung diskutieren

Unna, 23. Mai. Wie der hier gestern veröffentlichten Tagesordnung der Stadtverordnetensitzung hevorgeht […]. Ferner werden die Stadtverordneten darüber Beschluss zu fassen haben, ob dem auch hier sehr empfindlich gewordenen Kleindgeld-Mangel durch Ausgabe städtischen Kleingeldes Abhülfe geschaffen werden kann. – Da auch der notwendig gewordenen Frage der Errichtung einer zweiten Kriegsküche und der Uebernahme der mit… 23.05.1917: Stadtverordnete werden Kriegsgeld-Beschaffung diskutieren weiterlesen

24.05.1917: Geldauszahlung an Kriegerfrauen auf Zeche in Massen

Massen, 23. Mai. Am Freitag den 25. Mai, von nachmittags 3 Uhr ab, erfolgt auf der Schachtanlage I/II in der Steigerstube und auf Schachtanlage III/IV im Lohnzimmer die Auszahlung der Kriegsunterstützungen an die Kriegerfrauen. Hellweger Anzeiger Nr. 120, Unna, Donnerstag, 24. Mai 1917, S. 3.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search