19.09.1918: Freude über die Rückkehr der nach Südpreußen verschickten Kinder

Rückkehr der Ferienkinder. Die durch Vermittelung der hiesigen Stadtverwaltung im Kreise Kosten untergebrachten Kinder sind gestern mittag um 12 Uhr glücklich hier eingetroffen. Die Ankunft der Kinder sollte zwar einige Stunden früher erfolgen. Die Eltern und auch sonstige Angehörige hatten sich am Bahnhof eingefunden, um ihre Lieblinge abzuholen. Bei ihrem Eintreffen gab es ein frohes Wiedersehen. Die Kinder haben erheblich an Gewicht zugenommen, insbesondere machen sich bei ihnen die frischen, roten Wangen bemerkbar.

Hellweger Anzeiger Nr. 220, Unna, Donnerstag, 19. September 1918, S. 3.

OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Leonard Dorn (6. Oktober 2023). 19.09.1918: Freude über die Rückkehr der nach Südpreußen verschickten Kinder. Hellweg-Armageddon. Abgerufen am 22. Juli 2024 von https://unna1914.hypotheses.org/664


Von Leonard Dorn

Leonard Dorn ist Doktorand am Deutschen Historischen Institut Paris. In seiner Doktorarbeit untersucht er Räume, Praktiken und Akteur:innen der Kriegsgefangenschaft im Siebenjährigen Krieg (1756–1763). Außerdem ist er in der Wissenschaftskommunikation tätig und bloggt beim Arbeitskreis Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit e.V., DSK und Hellweg-Armageddon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search