29.06.1917: Bekanntmachung des Magistrats zum neuen Kriegsgeld der Stadt Unna

Einführung von Kleingeld-Ersatz-Marken in der Stadt Unna. Die Stadt Unna wird, um dem Mangel an Kleingeld abzuhelfen, den vielfach aus allen Kreisen der Bevölkerung an sie gerichteten Wünschen entsprechend, Kleingeld-Ersatzmarken in 5-, 10- und 50 Pfennig-Stücken in den Verkehr zu bringen. Die Kleingeld-Ersatz-Marken sind aus Metall hergestellt; sie haben eine runde Form und sind am Rande gezackt. Auf der Vorderseite zeigen sie die Inschrift: „Kriegsgeld der Stadt Unna“, mit der Jahreszahl 1917 und in der Mitte das Stadtwappen (Stadttor) und auf der Rückseite die Wertangabe, umgeben von einem Eichenkranz sowie die Jahreszahl 1917. Die Kleingeld-Ersatz-Marken sind ein Zahlungsmittel, zu dessen unbedingter Annahme durch die städtischen Kassen innerhalb der Laufzeit die Stadt Unna sich verpflichtet. Der Zeitpunkt der Außerwertsetzung des Kriegsgeldes wird rechtzeitig bekannt gemacht. Der Bürgerschaft, insbesondere den Gewerbetreibenden wird dringend empfohlen, sich zur Behebung des Kleingeld-Mangels des Ersatz-Geldes zu bedienen. Die Ausgabe erfolgt bei der Unnaer Bank. Es wird darauf hingewiesen, daß auch alle Kassen des Stadtbezirks sich bereit erklärt haben, das Ersatzgeld in Zahlung zu nehmen. Die Benutzung widerrechtlich hergestellten Kriegs-Geldes ist mit schweren Strafen bedroht. Unna, den 28. Juni 1917. Der Magistrat: Beckmann, Beigeordneter.

Hellweger Anzeiger Nr. 150, Unna, Freitag, 29. Juni 1917, S. 4.

OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Leonard Dorn (26. Februar 2024). 29.06.1917: Bekanntmachung des Magistrats zum neuen Kriegsgeld der Stadt Unna. Hellweg-Armageddon. Abgerufen am 22. Juli 2024 von https://unna1914.hypotheses.org/1929


Von Leonard Dorn

Leonard Dorn ist Doktorand am Deutschen Historischen Institut Paris. In seiner Doktorarbeit untersucht er Räume, Praktiken und Akteur:innen der Kriegsgefangenschaft im Siebenjährigen Krieg (1756–1763). Außerdem ist er in der Wissenschaftskommunikation tätig und bloggt beim Arbeitskreis Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit e.V., DSK und Hellweg-Armageddon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search