06.10.1917: Lokalteil wehrt Vorwurf ab: Kriegsanleihe verlängere Kriegsdauer

Lokales und Provinzielles. Unna, den 6. Oktober 1917. Verlängert die Kriegsanleihe den Krieg? Viele bejahn diese Frage. Miesmacher nennt man die Leute, die diesen Glauben im deutschen Volke verbreitet haben. Und es gerreicht denjenigen, die da glauben, daß die Kriegsanleihe den Frieden nur in weitere Ferne rückt, nicht gerade zur Ehre, daß sie auf solch einen, gelinde gesagt, Schwindel hereinfallen. […]

Hellweger Anzeiger Nr. 235, Unna, Samstag, 6. Oktober 1917, S. 3.

OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Leonard Dorn (6. Dezember 2023). 06.10.1917: Lokalteil wehrt Vorwurf ab: Kriegsanleihe verlängere Kriegsdauer. Hellweg-Armageddon. Abgerufen am 24. Juli 2024 von https://unna1914.hypotheses.org/1657


Von Leonard Dorn

Leonard Dorn ist Doktorand am Deutschen Historischen Institut Paris. In seiner Doktorarbeit untersucht er Räume, Praktiken und Akteur:innen der Kriegsgefangenschaft im Siebenjährigen Krieg (1756–1763). Außerdem ist er in der Wissenschaftskommunikation tätig und bloggt beim Arbeitskreis Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit e.V., DSK und Hellweg-Armageddon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search