1918: In Unna verstorbene französische Kriegsgefangene

Das französische Verteidigungsministerium bietet auf der Website Mémoire des hommes eine Datenbank der französischen Kriegsgefallenen an. Sie umfasst 1,3 Millionen Personen, die im Ersten Weltkrieg für Frankreich gefallen sind. Die Sterbeorte (Lieu de décès) werden im Rahmen eines kollaborativen Projekts eingetragen und sind derzeit noch nicht vollständig recherchierbar, indexation collaborative (non exhaustive). Als Todesursache ist häufig nur “verstorben in Gefangenschaft” angegeben. Detailliertere Angaben werden hier aufgeführt. Eine Einführung zur Datenbank hat Sven Ködel verfasst: https://francofil.hypotheses.org/1936.

Die Einträge in Mémoire des hommes wurden mit den Sterberegistern des Standesamts Unna abgeglichen.

Die Körper der französischen Kriegsgefangenen wurden in der Nachkriegszeit exhumiert und auf der Nécropole nationale des prisonniers de guerre (1914-1918) bestattet.

18.06.1918: Louis Vidal (französischer Kriegsgefangener)

  • Louis Vidal (1891–1918), chasseur de 2e classe, 26e bataillon de chasseurs
    • am 21. März 1891 in Benaix geboren (Département Ariège)
    • im Alter von 27 Jahren im Kriegsgefangenenlager Munster III verstorben
    • Todesursache: in Gefangenschaft zugezogene Krankheit

VIDAL Louis, 21-03-1891, in: Mémoire des hommes [en ligne], France, Ministère de la défense.

Sterberegister Standesamt Unna 1918, Bd. 1, Nr. 198: Louis Vidal, in: Landesarchiv NRW, Abteilung Ostwestfalen-Lippe, P 6 / 21 (Standesämter Landkreis Unna), Nr. 2940.

11.07.1918: Jean François Brasebin (französischer Kriegsgefangener)

  • Jean François BRASEBIN, soldat de 2e classe, 32e régiment d’infanterie coloniale
    • am 25. Januar 1883 in Saint-Jacut-de-la-Mer geboren (Département Morbihan)
    • im Alter von 35 Jahren im Lazarett von Soest verstorben

BRASEBIN Jean François, 25-01-1883, in: Mémoire des hommes [en ligne], France, Ministère de la défense.

Sterberegister Standesamt Unna 1918, Bd. 1, Nr. 230: François Brasbin, in: Landesarchiv NRW, Abteilung Ostwestfalen-Lippe, P 6 / 21 (Standesämter Landkreis Unna), Nr. 2940.

30.07.1918: Léonard Emmanuel Serres (französischer Kriegsgefangener)

  • Léonard Emmanuel SERRES (1894–1918), soldat, 7e régiment d’infanterie
    • am 18. November 1894 in Singleyrac geboren (Département Dordogne)
    • im Alter von 23 Jahren am 30. Juli 1918 im Hospital von Unna verstorben
    • Todesursache: Lungenentzündung

SERRES Léonard Emmanuel, 18-11-1894, in: Mémoire des hommes [en ligne], France, Ministère de la défense.

Sterberegister Standesamt Unna 1918, Bd. 1, Nr. 253: Leonhard Serre, in: Landesarchiv NRW, Abteilung Ostwestfalen-Lippe, P 6 / 21 (Standesämter Landkreis Unna), Nr. 2940.

25.10.1918: Nicolas Marie Petton (französischer Kriegsgefangener)

  • Nicolas Marie PETTON (1889–1918), soldat, 48e régiment d’infanterie
    • am 18. Dezember 1889 in Kerévent geboren (Département Finistère)
    • im Alter von 29 Jahren am 25. Oktober 1918 in Unna verstorben
    • Erinnerung: Gefallenendenkmal in Saint-Renan (Finistère)

PETTON Nicolas Marie, 18-12-1889, in: Mémoire des hommes [en ligne], France, Ministère de la défense.

26.10.1918: Abel Clément Bessoni Harel (französischer Kriegsgefangener)

  • Abel Clément Bessoni HAREL (1887–1918), soldat de 2e classe, 119e régiment d’infanterie
  • am 29. Januar 1887 in Coulonges geboren (Département Eure)
  • im Alter von 31 Jahren am 26. Oktober 1918 im Reservelazarett Soest verstorben

HAREL Abel Clément Bessoni, 29-01-1887, in: Mémoire des hommes [en ligne], France, Ministère de la défense.

Sterberegister Standesamt Unna 1918, Bd. 1, Nr. 381: Abel Harel, in: Landesarchiv NRW, Abteilung Ostwestfalen-Lippe, P 6 / 21 (Standesämter Landkreis Unna), Nr. 2940.

10.11.1918: Yves Le Goff (französischer Kriegsgefangener)

  • Yves GOFF (1883–1918), 2e canonnier servant, 3e régiment d’artillerie à pied
    • am 24. März 1883 in Guissény geboren (Département Finistère)
    • im Alter von 35 Jahren am 10. November 1918 im Reservelazarett Unna verstorben

GOFF Yves, 24-03-1883, in: Mémoire des hommes [en ligne], France, Ministère de la défense.

Sterberegister Standesamt Unna 1918, Bd. 2, Nr. 432: Yves Le-Gaff, in: Landesarchiv NRW, Abteilung Ostwestfalen-Lippe, P 6 / 21 (Standesämter Landkreis Unna), Nr. 2941.

01.12.1918: Jean Pataud (französischer Kriegsgefangener)

  • Jean PATAUD (1884–1918), soldat de 2e classe, 263e régiment d’infanterie
    • 29. März 1884 in Saint-Moreil geboren (Département Creuse)
    • im Alter von 34 Jahren am 1. Dezember 1918 im Reservelazarett Unna verstorben

PATAUD Jean, 29-03-1884, in: Mémoire des hommes [en ligne], France, Ministère de la défense.

Sterberegister Standesamt Unna 1918, Bd. 2, Nr. 468: Jean Pataud, in: Landesarchiv NRW, Abteilung Ostwestfalen-Lippe, P 6 / 21 (Standesämter Landkreis Unna), Nr. 2941.

Beitragsbild: Gefallenendenkmal in Saint-Renan (Finistère) 2011 auf dem der Name Nicolas Petton eingemeißelt ist. Foto: Ph. Saget, CC BY-SA 3.0.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Leonard Dorn (16. November 2023). 1918: In Unna verstorbene französische Kriegsgefangene. Hellweg-Armageddon. Abgerufen am 22. Juli 2024 von https://unna1914.hypotheses.org/1106


Von Leonard Dorn

Leonard Dorn ist Doktorand am Deutschen Historischen Institut Paris. In seiner Doktorarbeit untersucht er Räume, Praktiken und Akteur:innen der Kriegsgefangenschaft im Siebenjährigen Krieg (1756–1763). Außerdem ist er in der Wissenschaftskommunikation tätig und bloggt beim Arbeitskreis Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit e.V., DSK und Hellweg-Armageddon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search